Ein Mobile zum Träumen...DIY

Hallo Ihr Lieben, 
zur Geburt bekam mein Kleiner von mir ein Seidenpüppchen. Nachdem die ersten Greifversuche klappten, hatte er es monatelang ständig in der Hand, fühlte die weiche Seide und nuckelte daran. 

Meine Tochter wünschte sich auch so ein Seidenpüppchen. Ich habe mir für sie aber etwas anderes damit einfallen lassen. 
  
Ein Mobile, das zum Träumen einlädt. 


Es ist ganz einfach und sieht  auch noch wunderschön aus.  Ihr braucht verschiedene Seidentücher (27x27 cm), Band und Heilwolle als Füllung. 

Ich habe (hier) sechs schöne pastellfarbene Seidentücher bei Livipur gefunden. Dort gab es (hier) auch gleich noch die Heilwolle dazu. Die benutzen wir auch sonst sehr gerne. Für den roten Windelpopo (aber nie auf offene Stellen auflegen) oder als Füllung von Kissen. Sehr praktisch, wenn man alles was man braucht, in einem Shop bekommt ;-)


Zuerst legt Ihr Euch das Seidentuch auf den Tisch. In die Mitte kommt ein Stück Heilwolle, ungefähr so groß wie ein Tischtennisball.


Dann einfach das Seidentuch in die Hand nehmen und unter der Heilwolle fest zusammendrücken.


Ein Band um den "Hals" wickeln. 


Und drei feste Knoten machen. Das restliche Band kurz abschneiden.


Schon fertig :-)


Unsere sechs Seidenpüppchen waren leicht gemacht. Genauso wie das blaue Püppchen, sieht auch das von meinem Kleinen aus.



 Diese Püppchen bekamen jedoch noch alle ein weißes Stück Nähgarn an den Kopf befestigt. 




 Und aus dem Garten schnitten wir einen schönen Ast ab. Dieser hier ist von einem Haselstrauch.



 Nun schweben die kleinen Seidepüppchen an der Zimmerdecke meiner Tochter und leuchten durch den Sonnenschein in den schönsten Farben.


Ein zauberhaftes Geschenk für Säuglinge und Kinder. Entweder als einzelnes Püppchen oder als ganzes Mobile. 

Frühlingsfühlende Grüße und bis bald, 
Eure Tanja



 DIY Produktquelle: 
Seidentücher Pastell von Livipur (hier)
Heilwolle von Livipur (hier)